^Nach oben

Veronika Ponzer, Harfe

Frühjahr 2017, Carl Reinecke: Konzert für Harfe und Orchester e-Moll, op. 182

Veronika Ponzer erhielt bereits als Neunjährige Harfenunterricht bei Prof. Ursula Lentrodt, einer der renommiertesten deutschen Harfenistinnen ihrer Zeit.

Als mehrfache Preisträgerin bei „Jugend  musiziert“ stand Veronika Ponzers Berufswunsch bereits seit dem Kindesalter fest. So studierte sie an der Hochschule für Musik in München bei Prof. Maria Graf und absolvierte die Classe de Virtuosité für Solo und Kammermusik bei Prof. Chantal Mathieu am Conservatoire de Lausanne. Hier wurde sie für ihre außergewöhnlichen musikalischen Leistungen mit dem Premier Prix avec félicitations ausgezeichnet.
Ihre künstlerische Entwicklung wird dokumentiert durch Aufnahmen bei BR, SWR, ZDF, ORF und dem Bayerischen Fernsehen. Nationale und internationale Engagements, u.a. bei der Jungen Deutschen Philharmonie, Edinburgh Youth Orchestra, Orchestre de Chambre Lausanne, Einladungen zu internationalen Festivals, so zum Harfenfestival in Straßburg,zum Hohenloher Kultursommer, zu den Bruchsaler Barocktagen, zum Welt-Harfen-Kongress in Wien, zum Europäischen Flöten Festival Frankfurt, zu den Leitheimer Schlosskonzerten, zum Rhein-Sieg-Kammermusikfestival, zur Internationalen Orgelwoche Nürnberg–Musica Sacra, zum ECLAT Festival Neue Musik Stuttgart zeichnen ein plastisches Bild von ihrem erfolgreichen Weg. Auftritte mit Edith Wiens, Tatjana  Ruhland, Ruth Maria Kubitschek, Senta Berger, Michael  Lerchenberg, Christian Quadflieg und Bilgri Anselm zeigen die vielfältigen Kooperationen der Künstlerin mit Partnern aus dem Musik- und Theaterleben auf.
Neben ihrer solistischen Arbeit tritt Veronika Ponzer in kammermusikalischen Besetzungen u.a. im Duo mit Flöte & Harfe, mit Cello & Harfe, dem ensemble trioLog (Flöte, Viola, Harfe), dem Ensemble NEUE WELT (Harfe, Flöte, Violine, Viola, Violoncello) und dem Ensemble Zeitsprung auf.
Ihre Solo CD „Harfinesse“ ist bei ambitus erschienen. Als Hörbuch liegt die „Heilige Nacht“ von Ludwig Thoma mit Michael Lerchenberg und Veronika Ponzer bei Langen Müller / Hörbuch auf.
Veronika Ponzer spielt eine Konzertharfe des Harfenbaumeisters Klaus Horngacher, Söcking.

Zur Webseite von Veronika Ponzer